Mediendidaktik   home

Demonstrator: Faltbare Touchscreen-Displays

5. Februar 2012

  • Arbeitsgruppe um Jürgen Steimle an der TU-Darmstadt, der jetzt an das MIT gewechselt ist
  • 6 Kommentare zu „Demonstrator: Faltbare Touchscreen-Displays“

    1. ArneO sagt:

      Na, das passt ja wunderbar zu Eurem Tisch, den Ihr schon fertig habt, nicht wahr?!
      Habe ich das richtig verstanden, dass IR-Marker auf den Fingernägeln benutzt werden? Falls ja frage ich mich gerade, ob einige (klare) Nagellack-Sorten dafür nicht sowieso schon geeignet sind.
      … und aus meiner Erfahrung als Augmented Reality Entwickler kann ich nur sagen, dass das Tracken von auffallend farbigem Nagellack super leicht funktionieren kann.. :)

    2. ArneO sagt:

      … Das hatte ich natürlich vor Jahren mit farbigem Klebeband und nicht mit Nagellack probiert.

    3. wneuhaus sagt:

      @ArneO
      vielleicht solltest Du Dich mal beim MIT bewerben …
      Grüße
      Wolfgang

    4. ArneO sagt:

      Ja, wenn´s nicht so weit weg wäre. Herr Steimle hat sicherlich noch eine ganze Reihe anderer Qualifikationen. Aber was ist schon das MIT oder was ist schon A…., wenn man Eure Pressemeldungen liest.
      Dir muss doch allein schon von dem bei Euch lodernden kreativen Feuer warm werden …
      Aber nochmal ohne Scherz: bei Centuplico habe ich ja auch berührungslose AR-Gesten für z. B. Interaktive Bildschirm Experimente entwickelt. Mit ähnlichen Ansätzen kann man außerdem spannende Sachen (auch auf Tischen) machen.
      Schade, dass Ihr das nicht haben wollt, nicht wahr?

    5. wneuhaus sagt:

      wir wollen Alles !

    6. Arne Oberländer sagt:

      “wir wollen Alles !”
      … für mich ganz persönlich ist dieser Ausruf mehrdeutig.
      Wenn Ihr nicht alle Konzepte dieser Welt (also z.B. auch die, die Ihr noch nicht kennen könnt) besitzt, müsstet Ihr ja auch diese WOLLEN.
      Da bin ich ja mal gespannt! :-)

    Kommentieren